Medizinjournalistin Stella Cornelius-Koch erhält BVA-Medienpreis 2017

17.03.2017

Prof. Dr. med. Bernd Bertram, 1. Vorsitzender des BVA, bei der Übergabe des BVA-Medienpreises an Stella Cornelius-Koch.

Die Herausgeberin und verantwortliche Redakteurin des medizinischen Presse- und Informationsdienstes Medical Mirror, Stella Cornelius-Koch, erhält für ihre wertvollen Beiträge zur Information und Aufklärung der Öffentlichkeit auf dem Gebiet der Augenheilkunde den diesjährigen Medienpreis des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA).

Stella Cornelius-Koch schloss 1994 ihr Studium der Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Prädikatsexamen ab. Bereits während des Studiums spezialisierte sie sich im Bereich des Medizin-Journalismus. Die Redakteurin, die regelmäßig freie Autorenaufträge für ein breites Spektrum von Medien übernimmt, greift in ihren Texten auch Themen aus dem Bereich der Augenheilkunde auf. Besonderen Wert legt sie stets auf die Möglichkeiten der Prävention und der Früherkennung. Ganz gleich ob es um gutes Sehen im Straßenverkehr, um die Möglichkeiten der Glaukomfrüherkennung oder um die Augengesundheit von Kindern geht: Anhand konkreter Fälle macht sie die Relevanz des jeweiligen Themas deutlich und gibt Hinweise darauf, wie Augenkrankheiten rechtzeitig entdeckt und behandelt werden können und was jeder Einzelne tun kann, um sein Sehvermögen zu erhalten.

zurück
Nach oben